MODERN RUGS & GABBEHS

Ein Teppich für alle Lebenslagen! Natürlich schön: Gabbeh Teppiche in der THE KNOTS-Qualität. Auch mit Blick auf den Gabbeh verknüpfen sich Tradition und Zukunft der Teppichkunst. Dabei erfüllt ein Gabbeh nicht allein dekorative Zwecke, sondern zeichnet sich auch anderweitig aus. Schon von Nomaden wurden Gabbeh Teppiche für unterschiedlichste Zwecke gebraucht: von der Ausschmückung des Bodens bis zur Schlafgelegenheit. Der Gabbeh war als Unterlage in vielerlei Hinsicht ein Lebensmittelpunkt. Ihrem Ursprung treu finden Gabbeh Teppich heute Anwendung in sämtlichen Wohnwelten. Ein Gabbeh macht dabei das Wohnen in jedem Raum gemütlicher und strahlt Wärme aus. Ein Wohlgefühl für alle. Vom Wohn- bis ins Kinderzimmer. Gabbeh Teppiche sind gekennzeichnet von einem abstrakten Design und einem Spiel mit geometrischen Formen. Tolle Muster und Farben zieren die Teppiche und machen einen Gabbeh zu einem Einrichtungshighlight, das sich wunderbar im Raum kombinieren lässt. Vor allem Farbfelder sind charakteristisch für einen Gabbeh. Wie jeder Teppich von THE KNOTS sind alle Gabbeh Teppiche echte Unikate! Diese Einzigartigkeit zeigt sich bei einem Gabbeh noch einmal ganz besonders: ihre Muster folgen ohnehin keinen wiederholten Vorlagen, sondern entstehen immer ganz speziell nach den Visionen der Teppich-Knüpfenden. Sie sind die Designer von jedem individuellen Gabbeh.

HERKUNFT DER GABBEH-TEPPICHE

Gabbeh Teppiche sind so wie andere Teppiche von THE KNOTS traditionsreiche Perser-Teppiche. Während sich bei anderen Teppichen aus der persischen Region anhand von deren Muster ihr Entstehungsort oft zuordnen lässt, gestalten sich die Gabbeh auch hier individueller. Eindeutige Zuschreibungen wie in anderen Kategorien der Orientteppiche sind dem Design eines Gabbeh nach nicht so leicht zu treffen. Die Ursprünge des Gabbeh-Stils lassen sich dennoch in der Region Lorestan im Iran verorten. Die dort ansässigen Luren gelten als die ersten Gabbeh-Knüpfer. Aber auch andere Nomaden werden mit Gabbeh-Teppichen zusammengebracht. Von Afscharen bis Kaschgai. Vor allem die iranische Provinz Fars spielt eine große Rolle in der Fortenwicklung dieser Teppiche. Heute werden auch in anderen Ländern Abwandlungen des Gabbeh produziert. Allen voran in Indien gibt es eine ähnliche Art. Auch in China entstehen solche Teppiche, die sich jedoch häufig im Vergleich häufig in der Qualität von den Gabbeh aus den Provinzen des Iran unterscheiden. Einen Boom in westlichen Ländern und ein gesteigertes Interesse an ihrem Import erlebten Gabbeh Teppiche in den Jahren zwischen 1980 und 1990. Seitdem ist der Gabbeh auch in Deutschland sehr beliebt. THE KNOTS sorgt für das Fortstehen dieser Verbindung bis ins 21. Jahrhundert und transportiert über Berlin ein Stück Teppichkultur.

TECHNIK EINES GABBEH

Ein Gabbeh unterscheidet sich der Technik nach beispielsweise von einem Kelim Teppich, den es bei THE KNOTS auch in zahlreichen Ausführungen gibt. Gegenüber dieser Flachgewebe ähnelt ein Gabbeh eher einem Berber Teppich, der ebenfalls einen höheren Flor als ein Kelim hat. Der hohe Flor eines Gabbeh macht diesen zu einem sehr beliebten Stück in der Kategorie Kinderteppiche. Normalerweise setzt sich ein Gabbeh vollständig aus Wolle zusammen. Hauptsächlich Schurwolle kommt bei der Gabbeh-Herstellung zum Einsatz. Diese weiche Wolle des Gabbeh aus Persien vermittelt von Natur aus ein echtes Wohlfühlgefühl! Wenngleich nicht eindeutig ablesbar und wie bei anderen Teppichen einem Ort zuzuordnen, zeigen sich auch in der Produktion von einem Gabbeh regionale Unterschiede. Verschiedene Nomaden-Stämme bevorzugen andere Knotentechniken für den jeweiligen Gabbeh. Unterscheiden lässt sich allgemein zwischen einem symmetrischen Knoten (der auch türkischer Knoten genannt wird) und dem asymmetrischen Knoten (persischer Knoten). Insgesamt ist ein Gabbeh eher grob geknüpft. Zusätzliche Stabilität entsteht bisweilen durch einen zweiten Schussfaden. Diese Dopplung bringt Stabilität bei einem Gabbeh mit sich. Ein Gabbeh ist dadurch robust und haltbar. In Hinblick auf die grobe Knüpfung wird ein Zusammenhang zwischen Technik und Optik sichtbar. Eine geringe Knüpfdichte spiegelt sich in den Musterungen der Gabbeh wider. Diese sind ebenfalls eher einfach gehalten. Die angesprochene Einfachheit heißt aber nicht, dass Gabbeh nicht langlebig sind. Die verwendete Wolle ist sehr strapazierfähig und die Haltbarkeit der persischen Gabbeh von Natur aus sehr hoch. Auch für die Nomaden, die von den Gabbeh einen hohen Gebrauchswert verlangten, war das ein wichtiges Kriterium für die Herstellung der Gabbeh. Traditionelles Teppichhandwerk hat sich hier über Jahrzehnte hinweg bis in die Moderne verfestigt. Gerade im Vergleich zu ähnlich aussehenden Teppichen aus Indien oder China ist die Qualität der Gabbeh mit Wurzeln im Iran dagegen unbestritten.

WIE SIEHT EIN GABBEH AUS? WAS MACHT EINEN GABBEH AUS?

Die Muster eines Gabbeh gestalten sich vergleichsweise einfach. Zur Untermalung kommen zudem verschiedene Farben zum Einsatz. Klassisch sind wie auch bei anderen Teppichen, zum Beispiel den Vintage Teppichen von THE KNOTS, die Farben rot und blau. Braun, gelb, grün, beige oder grau sind ebenfalls Klassiker. Die große Varianz im Design eines Gabbeh ist auf die ganz eigene Vorstellung des Knüpfenden zurückzuführen, die sich in dem Teppich ausdrückt. Anders als bei anderen Teppichen der Kategorie Perser- oder Orientteppiche folgen Gabbeh weniger klar bestimmten Vorlagen. Dennoch sind wiederkehrende Elemente auch über verschiedene Gabbeh Teppiche hinweg erkennbar. Geometrische Formen tauchen immer wieder auf. Vor allem quadratische Flächen und Feldern zieren viele Gabbeh. Die Kombination von Quadraten in kräftigem blau oder rot im Wechselspiel mit rechteckigen helleren Flächen von beige, braun, gelb oder grau lässt sich auf mehreren Gabbeh wiederfinden. Für moderne Gabbeh ist diese "Feldertechnik" weiter ausgeprägt. Dabei können die Vierecke ganz verschieden groß sein. Aus kleinen und großen Feldern entstehen ganz unterschiedliche Muster und abstrakte Designs. Zu dem Spiel mit geometrischen Grundformen gesellen sich bei traditionellen Gabbeh zum Teil auch kleine konkrete Motive, die beispielsweise Tiere zeigen. Zu diesen stilisierten Darstellungen können auch andere Abbildungen der Natur wie Blumen oder Landschaftselemente zählen. Auch Szenen des menschlichen Zusammenlebens finden ab und zu Ausdruck. All diese Darstellungen sind ebenfalls eher einfach gestrickt und simple umgesetzt. Vor allem aber das Spiel mit den multicolor Farbflächen – ausdruckstark in der Farbe blau, rot, grün und gelb oder gedeckt in braun, grau und beige –  ist charakteristisch für einen Gabbeh. Die Natürlichkeit der Farben wird dabei großgeschrieben. Gabbeh heißt übersetzt so etwas wie "natürlich" oder "roh". Das spiegelt sich eben auch in den Farben wider. Die Schurwolle wird dabei mit Farbstoffen aus der Natur eingefärbt. Pflanzen- und Insektenfarbstoffe sorgen für ein kräftiges Farbspektrum – von Indigo für ein starkes Blau bis zu einem intensiven Karmin-Rot aus Schildläusen. Ein natürliches Gelb kann sich aus verschiedenen pflanzlichen Komponenten zusammensetzen und zusammen mit Indigo auch ein Grün ergeben. Braun oder beige können mit Hilfe von Rinden oder Nussschalen erzeugt werden. Aufgrund der natürlichen Färbprozesse entstehen bisweilen auch Abstufungen innerhalb der Farben. Felder, egal ob in der Farbe rot, gelb, grün oder blau, können an der einen Stelle von einem Gabbeh heller oder dunkler ausfallen. Das ist im wahrsten Sinne des Wortes ganz natürlich und daher nicht untypisch für das Aussehen von einem Gabbeh. Die Natürlichkeit der Farbe von einem Gabbeh steht dabei im Einklang mit den Teppich-Idealen von THE KNOTS.

 

WIE KOMBINIERT MAN EINEN GABBEH TEPPICH?

Gabbeh Teppiche kommen seit ihrer Entstehung vielfältig zum Einsatz. Sie wurden von Nomaden für verschiedene Zwecke, auch outdoor, gebraucht. Diese Vielfältigkeit ist eine herausragende Qualität des Gabbeh. Und auch heute lässt sich sagen, dass sich sowohl Vintage als auch moderne Gabbeh Teppiche auf unterschiedliche Art und Weise einsetzen lassen. Ein Gabbeh passt in jeden Raum in dem Sie wohnen. Die verwendete weiche Schurwolle macht diesen Teppich zu einem gemütlichen Begleiter in allen Gemütslagen. Vom Wohn- bis ins Schlafzimmer sind Gabbeh Teppiche einsetzbar und sorgen dort für ein Höchstmaß an Gemütlichkeit. Aufgrund der Wärme die sie ausstrahlen können Gabbeh auch auf einem gefliesten Boden im Badezimmer für Wohlbefinden sorgen. Darüber hinaus stehen Gabbeh als Kinderteppiche hoch im Kurs. Kinder lieben sie in ihrem Kinderzimmer. Die einfachen Formen kommen auch bei den Kleinen bestens an, die sich über Farbfelder in blau oder rot freuen. Diese Einfachheit in der Gestaltung soll aber nicht heißen, dass Gabbeh nur was für das Kinderzimmer sind. Ganz im Gegenteil: die minimalistischen Formen bieten vielerlei Möglichkeiten die Teppiche gelungen zu kombinieren. Sie sorgen in stilvoll eingerichteten Wohnungen für das gewisse Extra. Das schlichte, zeitlose Design lässt die Gabbeh wunderbar mit anderen Einrichtungsgegenständen zusammenbringen. Beispielsweise lassen sich andere quadratische Elemente im Raum damit aufgreifen und so mit der Bodenebene verbinden. Auf unterschiedlichen Bodenbelägen strahlen die Gabbeh Teppiche dabei verschiedene Wirkungen aus. Auf modernen Betonböden können farbintensive Teppiche mit Feldern in der Farbe Rot oder Blau gezielte Akzente setzen. Alternativ passen sich Artikel in vorwiegend beige, braun, grau oder schwarz elegant solchen Belägen an. Auch auf warmen Holzfußböden in Schlaf- oder Wohnzimmer kommen Gabbeh Teppiche optimal zur Geltung. Die Farbe des Gabbeh ist natürlich entscheidend. Je nach Raum kann zum Beispiel ein helleres Rot als tonangebende Farbe besser harmonieren als ein dunkles Blau. Beige als Grundton verspricht allgemein eine harmonische Wirkung. Vielleicht ist aber auch gelb oder grün genau das Richtige zur Ergänzung der Einrichtung. Durch ihre Qualität sind Gabbeh Teppich ein großartiges Accessoire für jedes Wohnen. Die Gabbeh werden in jedem Fall zum Hingucker und wirken wie ein Kunstwerk auf dem Boden. Der dekorative Effekt von einem echten Gabbeh strahlt dabei über das (Teppich-)Maß hinaus. Gabbeh Teppiche in den richtigen Größen können das fehlende Element für ein perfektes Wohnen sein. Wie schon zu Beginn der Geschichte der Gabbeh erfüllen diese jedoch noch mehr Zwecke als nur "gut aussehen". Der hohe Flor sorgt vor allem in der kalten Jahreszeit für die gewünschte Kuscheligkeit an den Füßen. Darüber hinaus wirkt ein Gabbeh geräuschdämpfend, was ihn funktional gebrauchen lässt und eine weitere Qualität des Teppichs ist. Zurück zu den Fragen nach der Kombinerbarkeit von Gabbeh Teppichen: dabei lassen sich schließlich auch unterschiedliche Teppich-Arten zusammenbringen. THE KNOTS bietet eine umfangreiche Auswahl in der Kategorie Kelim, Berber oder Vintage Teppich. Unsere langlebigen Teppiche bringen dafür die entsprechende Qualität mit sich und sind vielfältig einsetzbar. Auch in Kombination mit unseren Accessoires wie moderne Kissen oder Decken, die es auch in unterschiedlichen Farben wie rot, blau, gelb oder grau gibt, wirken unsere Teppiche besonders. Wir bringen ein Stück Teppichkultur – von Gegenwart bis heute – zu Ihnen nach Hause. Eine Beratung so individuell wie unsere Teppich gehört dabei zu unserem Service.

WIE REINIGT MAN EINEN GABBEH TEPPICH?

Gabbeh Teppiche trotzen von Natur aus Staub und Schmutz und gelten als strapazierfähige Teppiche. Als Wollteppiche sind Gabbeh also auf natürliche Weise widerstandsfähig. Über lange Zeit hinweg verschmutz jedoch jede Art von Teppich. Werden die Gabbeh als Kinderteppiche eingesetzt, so ist umso schneller mit Abnutzungen zu rechnen. Nachstehend finden Sie als Service Fragen zur Pflege unserer Artikel. Über die Jahre sind die Teppiche, beispielsweise wenn sie in viel benutzen Räumen, wie Wohnzimmer oder Esszimmer, zum Einsatz kommen, einer natürlichen Abnutzung ausgesetzt. Alternativ zu der professionellen Teppich-Pflege gibt es dabei einige Vorkehrungen und Hausmittel, die die Langlebigkeit der Teppiche unterstützen. Zur Pflegeroutine zählen das Staubsaugen und Ausklopfen. Das Ausklopfen von einem Teppich ist die beste Methode, um hartnäckigen Staub loszuwerden und ist insbesondere bei langflorigen Gabbeh zu empfehlen. Für Gabbeh Teppiche ist das Ausklopfen eine bewährte Technik. Ein Läufer lässt sich aufgrund seiner Größe leicht ausklopfen. Voraussetzung ist, dass man die Möglichkeit hat, den jeweiligen Teppich outdoor, also im Freien, aufzuhängen. Dort lässt sich der Teppich gründlich mit einem Teppich-Klopfer ausschlagen. Staubsaugen und/oder Teppich-Klopfen sollten regelmäßig durchgeführt werden, um den guten Zustand der Gabbeh Teppiche lange zu erhalten. Zusätzlich kann für die Reinigung Kochsalz genutzt werden. Dieses wird befeuchtet auf dem gesamten Teppich verteilt und nach einer Einwirkzeit von ein paar Stunden wieder abgesaugt. Vor Anwendung dieser Methode der Teppich-Reinigung, sollte an einer verdeckten Stelle Teppichs, beispielsweise auf der Rückseite, die Beständigkeit der Farben auf dem Teppich geprüft werden. Zudem empfehlen sich folgende Hausmittel bei speziellen Flecken: Rotweinflecken erweisen sich beispielsweise insbesondere auf der Oberfläche von einem Gabbeh in gelb, beige oder grau als störend. Solche Flecken im Teppich kann man mit Salz bearbeiten. Salz auf den Fleck geben, mit etwas Wasser anfeuchten (wenn der Fleck schon angetrocknet ist) und von außen nach innen reiben (nicht umgekehrt!). Wenn alles getrocknet ist, kann man das Salz vom Teppich absaugen. Alternativ kann man versuchen den Fleck auf dem Teppich mit Weißwein zu entfernen. Schokoladenflecken wird man am ehesten los, wenn man sie mit Hilfe von Eiswürfeln fest werden lässt. Dann kann man sie abknibbeln. Kaffeeflecken auf einem Teppich lassen sich mit wenig Aufwand reinigen, indem man Mineralwasser oder Backpulver auf den Fleck gibt. Dazu das Backpulver anfeuchten, eine Zeit lang warten und absaugen, wenn alles getrocknet ist. Als Allzweckfleckenentferner für die Teppiche eignet sich außerdem oft einfacher Glasreiniger oder klassische Gallseife. Wenn alles andere nicht hilft, sollte man das ausprobieren, bevor man den Teppich professionell reinigen lässt. Nehmen Sie gern bei konkreten Fragen Kontakt mit uns auf. Ihr Gabbeh liegt auch uns am Herzen.

VERSAND DER GABBEH TEPPICHE

Zum Service von THE KNOTS gehört auch, dass jeder Gabbeh Teppich kostenlos getestet werden kann. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Der Versand der THE KNOTS Teppiche aus Berlin erfolgt innerhalb von Deutschland kostenfrei – egal ob Berber, Kelim, Vintage oder Gabbeh Teppich. Verpackt werden die Teppiche in einem Karton mit jeweils entsprechenden Größen für Läufer oder breitere Stücke. Wir legen besonderen Wert darauf, dass unsere Artikel sicher, unbeschädigt und umweltschonend ankommt. Die Dauer für den Versand der Teppiche nach Kontakt beträgt in etwa 5-7 Tage. Für jede Gabbeh Teppich Bestellung gilt ein kostenloser Retoure-Versand innerhalb von 14 Tagen – auch das ist Teil vom Service von THE KNOTS.